Bezirksverband Berlin

Seitenpfad:
17. Juni 2021
©Wilfried Winzer

Unsere stellvertretender Bezirksvorsitzender der IG BAU Berlin zur Kranzniederlegung im Wedding zum Gedenken der Opfer des Aufstandes vom 17.Juni 1953.

Respect for Cleaners
© IG BAU

In den vergangenen zehn Jahren sind die Angebotsmieten in Berlin im Durchschnitt um mehr als 10 Prozent pro Jahr angestiegen. Kein Tarifabschluss kann das ausgleichen. Daher unterstützt der Bezirksverband Berlin der IG BAU die Initiative „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ und ruft seine Mitglieder auf, bis zum 25. Juni für das Volksbegehren zu unterschreiben. Die Vergesellschaftung der Bestände großer Immobilienkonzerne ist ein sinnvolles Mittel gegen die anhaltende Explosion der Mieten in Berlin. Außerdem brauchen wir mindestens 80.000 neu gebaute Sozialwohnungen pro Jahr bundesweit und eine Förderung für den Ankauf von Wohnungen aus dem Altbaubestand. Mieter*innen und Gewerkschaften müssen weiterhin Druck machen, damit der Senat und die Bundesregierung nach den Wahlen im Herbst entsprechende Maßnahmen ergreifen.

PENTA
© Jens Korsten IG BAU

IG BAU Berlin-Brandenburg Gebäudereinigung hat 2 neue Fotos (11. Mai um 16:00) hinzugefügt.
Gestern um 16:00 · ·
+++Tariferfolg in der Penta+++
Große Schritte aus dem Niedriglohnsektor, 350 Euro Nettoprämie und Gewerkschaftsbonus ❗️❗️❗️
+++Tariferfolg in der Penta+++
Große Schritte aus dem Niedriglohnsektor, 350 Euro Nettoprämie und Gewerkschaftsbonus ❗️❗️❗️
In der dritten Verhandlungsrunde konnten sich die Vertreter der Penta Gebäudeservice GmbH und die Tarifkommission der IG BAU auf ein vorläufiges Tarifergebnis einigen.

Der Druck der Aktiven in den letzten Wochen und Monaten hat Wirkung gezeigt. Durch Umfragen, Videos und Aktionen wie vor dem Berliner Olympiastadion haben IG BAU-Mitglieder immer wieder deutlich gemacht, dass sie mehr wert sind und dabei mit hohem Einsatz für einen Tarifvertrag gekämpft. Auch die Pandemie hat die Aktiven vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Gemeinsam konnten diese, auch dank zahlreicher virtueller Zusammenkünfte, gemeistert werden. „Das Ziel war von Anfang an, den Niedriglohnsektor so schnell wie möglich zu verlassen. Dieses Ziel haben wir nun gemeinsam erreicht. Ein wichtiger Schritt und ein schöner Erfolg“ so Sven Marquardt, Mitglied der IG BAU-Verhandlungskommission.
Die Tarifkommission der IG BAU hat sich letzte Woche für die Annahme des Angebots entschieden. Vorbehaltlich der Unterschriften der Tarifverhandlungsparteien haben sich beide Seiten auf folgende Lohnerhöhungen geeinigt:
✊ Ab dem 01.07.2021 steigen die Löhne um 3,5 %
✊ Ab dem 01.01.2022 steigen die Löhne um 3,5 %
✊ Die Lohngruppe 1 wird ab dem 01.07.2022 nochmals um 3 % erhöht
Somit steigen die Löhne innerhalb von 6 Monaten um 7 Prozent bzw. in der Lohngruppe 1 innerhalb eines Jahres um 10 Prozent ❗️ Darüber hinaus wurden folgende Punkte vereinbart:
✊ Spätestens im Juni wird eine Corona-Prämie in Höhe von 350 Euro netto ausgezahlt
✊ Mitglieder der IG BAU erhalten am 24.12. und 31.12. eines jeden Jahres jeweils einen halben zusätzlichen Urlaubstag und haben somit in Zukunft an diesen beiden Tagen komplett frei
✊ Die Vergütung der Auszubildenden wird Bestandteil des Tarifvertrages. Sie steigen zudem ebenfalls um 7 Prozent
✊ Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr erhalten eine Corona-Prämie in Höhe von 50 Euro netto. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr erhalten Auszubildende eine Prämie in Höhe von 75 Euro netto
✊ Die Zulage für Kolonnenführer*innen wird in einer gesonderten Betriebsvereinbarung zeitnah geregelt
✊ Der Tarifvertrag kann erstmalig zum 31.12.2022 gekündigt werden
#WIRsindPENTA #IGBAU #Tarifvertrag #wirsindeswert #kämpfenlohntsich #yeah!!!

Unsere beiden Bezirksvorsitzenden BV Berlin, links Christian Stephan und rechts Axel Haese auf Achse, zur Stolpersteinaktion 2021 am Bayrischer Platz.

Stolpersteinaktion 2021
©Christian Stephan IG BAU BV Berlin

Achtung!

Es besteht bei uns wenn Sie uns besuchen wollen,

absolute Mund-Nasen-Schutzmaskenpflicht, Abstand halten

und Hände waschen oder desinfizieren!

Mitgliederbüro

Kapweg 4
13405 Berlin

Tel.: 030 206206 - 0
Fax: 030 206206 - 66
E-Mail: [Bitte aktivieren Sie Javascript]

 Öffnungszeiten

 

Montag***09:00-12:00 Uhr
Dienstag13:00-16:00 Uhr
Mittwoch08:00-12:00 Uhr
Donnertag***13:00-16:00 Uhr
Freitag08:00-12:00 Uhr
***Rechtssprechstunde:Montag und Donnerstag

Um vorherige Terminvereinbarung wird unbedingt gebeten

Tel. 030 206 206-40

corona

Informationnen zum Coronavirus (Covid-19)

Der Regierende Bürgermeister von Berlin-Senatskanzlei

mehr ...

IG BAU-Mitglieder-App

IG BAU-Mitglieder-App steht im GooglePlay-Store und Apple App Store zur Insta...

mehr ...
ARBEITSZEITKALENDER 2020/2021
(Foto: Amin Salehi / Unsplash)

An die ehrenamtlichen

Funktionär*innen und Mitglieder*innen

des Bezirksverband Berlin

Liebe Kolleg*innen,

durch die Corona (Covid 19) Pandemie und den Lockdown in Berlin, werden die noch nicht durchgeführten Organwahlen auf 2021 verschoben.
Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen fallen bis auf Weiteres aus.

Bleibt achtsam und gesund.

Mit kollegialen Grüßen

gez.                                                                                    Christian Stephan                                                                    Vorsitzender

Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt

Bezirksverband Berlin
Kapweg 4                                  
13405 Berlin

Facebook
gjew
GJEW
...unser Bildungspartner
bildung
leistungen
Unsere Leistungen